Deutsch als Zweitsprache

Deutsch als Zweitsprache

Für Kinder, deren Erstsprache nicht Deutsch ist und die Sprachschwierig­keiten in der deutschen Sprache haben, werden differenzierte Fördermaßnahmen angeboten.

  • Intensivklasse für Seiteneinsteiger/innen
  • Förderkurse für Schüler/innen, die die deutsche Sprache noch nicht in Wort und Schrift beherrschen
  • Fortführung der Förderung von Kindern, die in Vorlaufkursen teilgenommen haben

 

Geübt wird in den Bereichen:

  • Alphabetisierung
  • Wortschatzerweiterung und Ausdrucksübung
  • Grammatik und Rechtschreibung
  • Leseförderung