Leitbild unserer Schule

Theodor-Heuss-Schule

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler auf die veränderte Lebenswelt und die zukünftige Berufswelt vorbereiten und sie zu vollwertigen Mitgliedern der Gesellschaft miterziehen.

Wir wollen sie auf der Grundlage ihrer individuellen Bedürfnisse und entsprechend ihren Fähigkeiten optimal fördern.

Durch die Schaffung eines positiven Lernklimas und anspruchsvollen, modernen Unterricht sollen die uns für vier Jahre anvertrauten Kinder Lernfreude, Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Selbständigkeit und Selbstbewusstsein entwickeln:

„Wir lernen mit Kopf, Herz und Hand.”

 

Unsere Schule will als Lernstätte und Lebensraum den Kindern auch helfen, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Solidarität und Respekt vor der Würde des Anderen zu entwickeln.

Das Haus des Lernens

  • ist ein Ort, an dem alle willkommen sind, die Lernenden wie die Lehrenden in ihrer Individualität angenommen werden, die persönliche Eigenart in der Gestaltung von Schule ihren Platz findet,
  • ist ein Ort, an dem Zeit gegeben wird zum Wachsen, gegenseitige Rücksichtsnahme und Respekt voreinander gepflegt werden,
  • ist ein Ort, dessen Räume einladen zum Verweilen, dessen Angebote und Herausforderungen zum Lernen, zur selbsttätigen Auseinandersetzung locken,
  • ist ein Ort, an dem Umwege und Fehler erlaubt sind und Bewertungen als Feedback hilfreiche Orientierung geben,
  • ist ein Ort, wo intensiv gearbeitet wird und die Freude am eigenen Lernen wachsen kann,
  • ist ein Ort, an dem Lernen ansteckend wirkt

 

(Verfasser unbekannt)